2016 11 25 bavaria 1000x180x72dpi

Zur Verbesserung der Rahmenbedingungen an unserer Hochschule in Starnberg wurde eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die einen weiteren Mosaikstein zur Optimierung der Verhältnisse erarbeitet hat.

Als eine der wesentlichen Ursachen wurden Kommunikationsdefizite erkannt. Daher wird nun zur Intensivierung des Meinungsaustausches und der Transparenz ein „runder Tisch“ installiert. Dieser wird sich mit den ganz konkreten als auch vielfältigen Fragen und Problemen der Studenten sowie der Verwaltung beschäftigten und Lösungsmöglichkeiten entwickeln. Er wird je mit Vertretern der Studenten, der Dozenten, der Verwaltung und den Ausbildungsleiterinnen besetzt und von Reinhart Hoffmann moderiert werden. Dieser erscheint mit seinen Erfahrungen in der Ausbildung, der Personalverwaltung und als Geschäftsleiter sehr gut geeignet und ist dankenswerterweise zur Übernahme dieser wichtigen Aufgabe bereit.

Der Verband hofft, dass damit ein Gremium entsteht, das die Belange der Studenten und der Verwaltung zusammenbringt und manche Maßnahmen bzw. Prozesse  auch vermittelnd begleiten kann. Letztlich geht es dabei vor allem darum Verständnis füreinander zu schaffen.