2016 11 25 bavaria 1000x180x72dpi

Am 15.05.2019 waren die Delegierten der Mitgliedsverbände zur jährlichen Hauptausschusssitzung des BBB nach München eingeladen. Noch vor den Grußworten der im Landtag vertretenen Parteien, sprach der amtierende Bayerische Staatsminister der Finanzen und für Heimat Albert Füracker zu den Anwesenden. In seiner Rede bekräftigte er erneut die Haltung der Bayerischen Staatsregierung zum Berufsbeamtentum und erteilte der derzeit wieder geforderten Einheitskrankenversicherung und der Einheitsrente für Beamte eine gut begründete Absage. Er betonte die bleibende Attraktivität des öffentlichen Dienstes, auch durch die Errungenschaften der letzten Jahre.

2019 05 23 BBB Hauptausschuss

 v.l. Rolf Habermann, Claudia Kammermeier, Daniela Woite, Peter Hoffmann

Dr. Nicole Lang, Ministerialdirigentin im Finanzministerium, referierte im Anschluss über die aktuelle Lage und Entwicklung im öffentlichen Dienst.

Die Sitzung wurde vom Vorsitzenden Rolf Habermann mit dem Hinweis auf das kommende Jahr beendet. 2020 findet die Hauptausschusssitzung bereits am 25. März statt, zeitgleich mit seinem Eintritt in den Ruhestand und dem Ende seiner Amtszeit als Vorsitzender des BBB.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Internetseite des BBB zur Verfügung.

Daniela Woite